7 neue Opel in 2017….? Na ja… nicht ganz…

Opel macht ja momentan viel Rummel und zeigt gerne seine Modelloffensive für das Comeback-Jahr mit der einfachen Formel „7 in 17“ – und wie so oft bei einfachen Formeln: Sie vereinfache ein wenig zu stark. Schaut man sich einmal an, was Opel da als Sieben Neuerscheinungen deklariert, muss man sich schon ein wenig am Kopf kratzen, dass die ganze Presse das nachplappert – aber das werten wir mal als echtes Kompliment an Marketing-Chefin Tina Müler,die ja bislang ohnehin einen ausnehmend guten Job für die Marke Opel gemacht hat.

Was verbirgt sich tatsächlich hinter den 7 Opel- Neuheiten?

Opel Ampera E

Soll die 500KM Reichweite knacken: Ampera E

Einmal finden wir da den Ampera E – auf den sind wir wirklich gespannt. Würde Opel einen echten „Reichweiten-Champion“ in dieser Klasse bringen – und das zu einem volksnahen Preis, hätte das neben der Signalwirkung auch hohe Abstrahlkraft auf die Marke selbst und könnte auch tatsächlich in einigen Fuhrparks, auch mal denen, die nur Deutsche Fahrzeuge reinlassen, für einen Ruck sorgen. Cool.

Dann listet Opel tatsächlich auf: Den Insignia Grand Sport, den Insignia Sports Tourer und den Insignia Country Tourer… Da müssen wir ja mal sagen: Hey – das ist echter Etikettenschwindel – auch, wenn wir uns auf den freuen und den sehr bald bestellen werden: Bei allen Dreien handelt es sich um den Insignia, mal ist das Heck länger, mal die Kotflügel dicker, aber da müssen wir mal 2 Neuerungen abziehen…

Der Vivaro erhält ein knappes Facelift, auch nicht wirklich das, was man sich unter einer Neuheit vorstellen würde, wenn auch nach unseren Erfahrungen des letzten Jahres durchaus angebracht. Einen Opel wird es aus dem Wagen wohl dennoch nicht machen…

Opel Grandland X

Was die Autobild sich als Grandland X ausgedacht hat, macht einen realitätsnahen Eindruck und sollte funktionieren.

Wirklich neu jedoch sind die SUV Crossland X und Grandland X, wie sie vermutlich heißen werden – und die könnten ja durchaus auch spannend werden. Hier ist Opel zwar vor ewigen Zeiten mal Trendsetter gewesen – seit einigen Jahren aber schwach bestückt in den eigentlich SUV Erfolgsklassen, von denen alle Hersteller gerade verzweifelt ihr Wachstum beziehen. Hier trauen wir Opel zu, bei Hyundai, Kia und ähnlichen zu grasen, das sollte eigentlich funktionieren.





Ein Gedanke zu „;7 neue Opel in 2017….? Na ja… nicht ganz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.