Neue Leute – noch mehr und noch breitere Opel-Erfahrung

So…. Es ist soweit… Wir haben weitere Verstärkung bekommen. Was schon ziemlich cool ist – von der One Man Show vor etwas über einem Jahr aus einem mental prägenden Post des Youngtimer-Blogs hervorgegangen – dann verstärkt und inhaltlich etwas in die Breite gegangen, wie es unsere spannende Marke in der Gegenwart sicherlich verlangt.

Und jetzt kommen noch einmal zwei Leute hinzu.

amperaDa haben wir einmal Ingo, der auch seit 15 Jahren in der Beratung zuhause ist – überzeugter Ampera-Fahrer im realen Alltag, Besitzer eines 82er Commodore C und eines unglaublich krassen Vauxhall VXR, den Opel von uns aus morgen nach Deutschland importieren sollte…

Neben ihm und Stella haben wir da jetzt noch eine weitere Mitstreiterin: Eine ehemalige Kollegin, die auch mit, bei und für Opel gearbeitet hat – und für diverse Presse-Abteilungen anderer Hersteller, um nun in Freiheit ihr eigenes Ding zu machen und auf Projektbasis zu helfen – und das sehr häufig für Vauxhall und Holden – aus alter Verbundenheit.

vxr8ingo9Auf eine ganz schräge Weise sind wir somit jetzt international und haben einen noch breiteren Blick auf unsere Marke.

Und darauf freuen wir uns wirklich tierisch 🙂

Wir hoffen, ihr auch – und wir hoffen, dass das neue Layout, zu dem wir uns in dem Kontext haben hinreissen lassen, auch von Euch als Schritt nach vorne empfunden wird. Es ist mobil aus unserer Sicht etwas besser und auf einem PC signifikant besser und zeigt einfach mehr und bietet mehr Möglichkeiten. Mal schauen, wie das so funktioniert. Außerdem setzt es im oberen Bereich auf den Detailseiten die Autos einfach soooo viel besser in Szene, dass wir nicht widerstehen konnten.

Also: Weiter geht’s 😉



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.