Wieviel Opel bekommst Du für’n Tausi?

Aus Kindern werden Leute – und plötzlich steht da der Kleine vor Dir, mittlerweile einen halben Kopf größer als Du und sagt: „Tante Lucy sagt, Du könntest mir helfen, ein Auto zu kaufen, Du kennst Dich aus.“ Und damit ist eben kein Siku Auto, auch kein ferngesteuerter Wagen gemeint, sondern ein echtes.

Och nö, komm, nicht so ein Mädchen-Auto... Den Corsa B gibt es tatsächlich in satter Frequenz für 1000 Euro - und das mit Tüv

Och nö, komm, nicht so ein Mädchen-Auto… Den Corsa B gibt es tatsächlich in satter Frequenz für 1000 Euro – und das mit Tüv

Manko: Der Bub hat nur einen Tausender zur Verfügung und Mama will, dass der Wagen Tüv hat, so frisch wie möglich. Und damit meinen Frauen: Wenn der Tüv nicht neu ist, dann nehmen wie den nicht.

Verstanden. Das klingt ja leicht….
Ich erinnere mich ja an Zeiten, an denen 1000€ noch 2000 Mark waren – und dafür bekam man damals durchaus hier und da noch ein anständiges Auto – was aber sicher auch daran lag, dass die neu damals auch nicht so viel teurer waren…

„Autos, bei denen die Servo-Lenkung als cooles Extra hervorgehoben wird“

Also machst Du dich mal ganz unvoreingenommen auf die Suche. Schließlich hatten wir ja früher auch nicht immer teure Autos, nicht wahr?

Sieht aus, als müsste der Junge dringend noch ein bisserl was lernen...

Sieht aus, als müsste der Junge dringend noch ein bisserl was lernen…

Für das Geld findest Du bei den Autobörsen Autos, bei denen die Servo-Lenkung als cooles Extra hervorgehoben wird… Irgendwie hast Du vergessen, wie sich das auf dem Preisniveau anfühlt. Du findest auf der Suche nach einem Opel natürlich jeden Menge B-Corsas – aber hey: willst Du denn mit so einem Klischee-Anfängerauto um die Ecke kommen?

Eigentlich will der Bub auch gar keinen B-Corsa, weil das nämlich ein „Mädchenauto“ ist – wo er Recht hat… Ich wollte damals auch keinen Jedermanns-Wagen, sondern lieber etwas Altes. Und die Idee, dass Youngtimer teurer werden, hatte sie damals noch nicht durchgesetzt – die galten vielmehr als enorm alte Autos…

Opel Agila

Schön ist sicher anders – aber hier gehen 21 Monate TÜV mit knapp 900 Euro über den Tisch – Probefahrt auf abgesperrten Firmengelände ohne Kennzeichen Inklusive – da fühlst Du dich chon ein bisserl wie früher – im besten Sinne

Heute ist das anders – und Du kommst ins Erzählen. Du merkst, dass dem Bub Begriffe wie Kadett und Ascona irgendwie fremdartig vorkommen – na gut, das kannst Du verstehen. Notiz an mich: Weihnachten ein Buch zu historischen Opels schenken…

Was es haufenweise gibt: Gruselige E-Kadett und frühe Astra in übelsten Zuständen, die teilweise TÜV haben. Ganz viele Opel Agila des ersten Modells – von denen schauen wir uns zwei an, obwohl ich die persönlich ja auch eher als Mädchenauto eingestuft hätte – aber da sind die Kids andres. Die finden Vans irgendwie lässig, weil man in die am Ende doch ’ne Menge rein bekommt. Nur das Fahren im Agila macht uns dann doch nicht an… Der fährt sich hoppelig und lenkt sehr synthetisch. Hier war eben doch irgendwie ein Japaner drunter – was ja nicht schlecht sein muss – den Opel nie ausreichend kaschiert hat. Darin war der GM-Konzern leider nie gut.

Corsa C - wer hätte gedacht, dass der schon so runter sein wird?

Corsa C – wer hätte gedacht, dass der schon so runter sein wird?

Unser Weg führt uns zu einem Corsa C, der von den Eckwerten cool ist und ohne Bilder annonciert. Erst einmal stellt sich heraus, dass der Orange ist, was wirklich nicht ganz so maskulin wirkt – es wird aber auch schnell klar, warum es keine Bilder gibt. Andererseits: Was willst Du für 1100 Euro bei einem Corsa C erwarten?

Der Wagen ist verrottet und verrostet.

Nun sagt der weise Onkel: Lass uns nach etwas größerem schauen – wenn ich über die Jahre was in dem Bereich gelernt habe, dann, dass größere Autos ruhig mal 2 Jahre älter sein dürfen – sie sind meist in besseren Zuständen vorhanden als die kleineren, die in der Billig-Klasse proportional immer überteuert sind.

Also stürzen wir uns in die Suche nach etwas Größeren und erweitern den Radius ein wenig. Du findest tatsächlich Omega A und B für gutes Geld – aber die will der Junge Mann nicht (Heckantrieb und kein ESP – in der Wahrnehmung eines Teenagers ist das so, als wolltest Du auf 3 Rädern fahren…)

Astra Limo

In meiner Wahrnehmung ein ehrliches Auto – aber ein häßliches Entlein – in der Wahrnehmung eines Teenagers ein schrullig cooler Youngtimer

Wir finden einen Astra als Limousine. Eigentlich immer ein Garant für Häßlichkeit. Interessant aber auch hier, was über die Jahre so an Wahrnehmung passiert: Ich würde den Astra nicht unbedingt wollen, aber ich war in den 20ern, als der neu war und mochte naturgemäß keine kleinen Limousinen – das waren schließlich die Rentnerautos. Gemessen an einem jungen Kerl jedoch ist der Wagen kurz vor seiner Geburt gebaut worden und damit älter als er – der verhält sich in etwa so zu seinem Lebensalter wie mein erster Kadett B damals… Und das relativiert vieles. Der Junge sieht in dem einen irgendwie schrullig coolen Youngtimer, was auf meinem Radar gar nicht si recht vorkommt.

Kinder, wie die zeit vergeht – abgefahren. Bei dem hat nicht viel gefehlt – und hätten wir nicht noch einen Besichtigungstermin gehabt: Der wäre es geworden – einfach viel Substanz fürs Geld.

Aber nach ganz vielen schlechten Besichtigungen kommt dann am Ende die wirklich gute Nachricht. Wir fahren zwar weit, aber es lohnt sich – und auch die These, dass ein größeres Auto irgendwie besser ist in dem Alter – hier zeigt sie sich.

Wenn Du ihn mit ein bisserl Effekt fotografierst, wird der schon irgendwie cool... :-)

Wenn Du ihn mit ein bisserl Effekt fotografierst, wird der schon irgendwie cool… 🙂

Ein Renter-Vectra – immerhin schon ein Vectra B von 1999, keine 110.000 Kilometer drauf – was soll der Kosten mit 21 Monaten TÜV? Ich denke, Wert wäre er mehr – aber am Ende Fahren wir mit dem Auto weg und lassen dem Besitzer 1100 Euro da. Klar – mit 101PS ist der Vectra kein Rennpferd – aber hier gibt es nicht nur die Servo – hier gibt es auch ABS, Front- und sogar Seitenairbags und eine richtig gut funktionierende Klima-Anlage. Und auf dem langen Weg heim telefonieren wir und ich höre die Fahreindrücke des Anfängers und ich erinnere mich wieder, wie das damals war, als Fahren noch ein richtiges Abenteuer war.

Schön zu sehen, wie manche Dinge sich doch nicht ändern.




4 Gedanken zu „Wieviel Opel bekommst Du für’n Tausi?

  1. Kein schlechter Fang der Vectra! Glückwunsch zum ersten Auto! 🙂
    Für nen Tausi hat man freie Auswahl in der 15-20 Jahre alten Kompakt- und Mittelklasse! Aus dem Grund war unter meinen 8 Autos noch kein Opel dabei, obwohl ich auf der Rückbank in Ascona C und Vectra A groß geworden bin. Am Ende überzeugten Audi, Mercedes, Volvo und Konsorten immer mit mehr Komfort, Prestige, Leistung oder Ausstattung zum gleichen Tarif.
    Wenn man die Suche markenoffen angeht, finde ich es – bei aller Sympathie – wirklich nicht einfach, einen Opel für 1000€ zu kaufen. Die Konkurrenz ist stark und teilweise unverschämt billig.

  2. nach dem Lesen des Artikels mal eben mobile.de Schnellcheck gemacht: bis 1000EUR, HU neu, Euro 2, grüner Bäpper. -> 544 Treffer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.